Es geht wieder los … Was ist neu in der neuen Saison

Nach Hawaii habe ich mir eine sehr lange Pause von 5 Wochen gegönnt.

Meinen ersten Trainingsblock startete ich mit einer Leistungsdiagnostik. Diese habe ich in der Sportkardiologischen Ambulanz Bonn gemacht, die ich für die kommende Saison als P1150507Partner gewinnen konnte, worüber ich mich riesig freue. Neben Leistungstests gibt es hier auch die Möglichkeit sich sportkardiologisch untersuchen zu lassen. Diese Untersuchung kann ich jedem Sportler nur empfehlen, denn wie häufig hört man von verschleppten Herzmuskelentzündungen oder ähnliches im Sport. In anderen Ländern ist diese Untersuchung sogar Pflicht, wenn man einen Startpass beantragt. Also gebt euch einen Ruck, tut auch nicht weh ;)! In beiden Bereichen ist man bei der Sportkardiologischen Ambulanz Bonn super aufgehoben,  wird perfekt beraten und betreut (habe ich ausprobiert :-D).
Ergebnis meines Leistungstests war, dass es gut ist, dass Winter ist. Also ging es mal schnell los mit dem ersten Trainingsblock …

Ihr könnt euch vorstellen, dass die ersten Einheiten, nach so einer langen Pause, sehr schmerzvoll waren ;). Zudem sieht mein Training nun ein „wenig“ anders aus, da ich mich entschieden habe ab dieser Saison komplett bei Christian Manunzio zu trainieren, der mich letzte Saison schon erfolgreich mit seinen Schwimmeinheiten „gequält“ hat. Daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal Marc Pschebizin ganz lieb danken, der mich die letzten 2 Jahre super betreut und sooo weit nach vorne gebracht hat. DANKE MARC!!!!!!
Am Sonntag startete ich dann auch in die „Laufsaison“ und habe mir hierzu, so wie letztes Jahr auch schon, den Siebengebirgshalbmarathon ausgesucht. Es ist einfach ein toller Lauf, schöne Strecke (auch wenn sie ein wenig unter dem Regen der letzten Tage gelitten hat) und bestens organisiert. So genau wusste ich nicht mehr wie schnell laufen geht, meine Beine offenbar auch nicht, da ich bis heute noch was davon habe :)! IMG_0947Dennnoch war ich ein bisschen schneller im Ziel als letztes Jahr, aber DREI Plätze schlechter platziert, so dass es letztes Jahr noch Platz 2, dieses Jahr Platz 5 war. Wow, was waren die ersten Mädels flott, wie kann man nur so schnell die Berge hoch und runter rennen?? Aber meinen Altersklassen-Sieg konnte ich verteidigen :-D!

Also, ich freue mich, dass es endlich wieder los gegangen ist und ganz, ganz riesig auf die kommende Saison!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s