Diabetesmanagement neu gelernt

Das Diabetesmanagement an sich ist ja schon eine Herausforderung, aber in Kombination mit Leistungssport sicherlich noch eine zusätzliche Aufgabe. Medtronic bietet einem mit der MiniMed ja schon beste technische Voraussetzungen, insbesondere mit der neuen 640G und der SmartGuard Funktion, um dieses bestmöglich Hand zu haben. Doch wie so oft sitzt das Problem ja meist davor ;). Denn um alle Vorteile der Pumpe ausgiebig nutzen zu können, muss der Anwender wissen wie man sie optimal einstellt und bedient. Daran arbeitete ich im Hinblick auf meinen Sport bisher mehr oder weniger erfolgreich.

Auf dem Kundenevent von Medtronic im Mai lernte ich Heiko kennen. Heiko ist Diabetesberater und ein wirklich seltenes Exemplar seiner Spezies. Warum? Zum Einen hat er wirklich Ahnung vom Diabetesmanagement und Auswertung von CGM Kurven. Ich möchte hier keinem Diabetologen zu nahe treten, aber so etwas habe ich zuvor noch nicht kennengelernt. Und zum Anderen, und das macht ihn wirklich zu einer Rarität, … hat er Ahnung von Diabetes in Kombination mit Sport. Er weiß also, wenn ich von einer Trainingseinheit spreche, meine ich nicht einen Lauf zum Bäcker und zurück. Was ein glücklicher Zufall, dass Heiko sich auch noch bereit erklärte mich ein wenig bei meinen Diabeteseinstellungen zu unterstützen und wir gemeinsam ein Ziel formuliert haben …einen perfekten Tag auf Big Island :).

Von da an hatte ich das Gefühl, dass ich alles neu lerne. Viele Dinge musste ich nun im Hinblick auf Training und Wettkampf anders machen, letzter Bolus 4 Std vor jeder Einheit, Basal rechtzeitig reduzieren (gut, dass es die Weckerfunktion in der MiniMed gibt), ….! Meine Lernkurve steigt nun, auch nach ein paar Monaten, immer noch ständig an. Das erste Mal hörte ich was von Fett-Protein-Einheiten (FPE), die meine Sportlernahrung anscheinend ganz schön beeinflussen (zum Leidwesen von Heiko), lerne den Expert- und Dual Bolus der MiniMed zu schätzen uvm.

Dank der technischen Möglichkeiten von Medtronic, CareLinkPersonal und dem Wissenstransfer, der goldwert ist, von Heiko, hoffe ich natürlich nun auch durch ein besseres Diabetesmanagement meine Leistungsfähigkeit im Training und Wettkampf steigern zu können. Ich werde berichten :).

Vielen, vielen Dank Heiko und Medtronic!

Ein Kommentar zu „Diabetesmanagement neu gelernt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s